Aktuelles


weltwärts Süd-Nord Programm

Wir nehmen dieses Jahr das erste Mal an dem weltwärts Süd-Nord Programm teil!

Was beutetet das?

OSDA e.V. möchte aktiv dazu beitragen den Süd-Nord-Austausch zu stärken. Das Ziel ist es, den Austausch zwischen den Partnern des Globalen Südens und des Globalen Nordens zu intensivieren und die Vernetzung aller Beteiligten zu fördern.

Die Süd-Nord-Komponente wird in Kooperation mit dem Bundesfreiwilligendienst (BFD) des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) umgesetzt. Alle Einsatzstellen müssen durch das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) als BFD-Stelle anerkannt sein. Außerdem muss die Aufnahmeorganisation als weltwärts-Organisation positiv geprüft sein.

OSDA e.V. kooperiert schon seit 2012 mit dem VNB e.V. aus Barnstorf um eine vollständige und gute Betreuung der Freiwilligen zu gewährleisten. Auch in der Süd-Nord-Komponente arbeiten wir eng als Partner zusammen. So wird dieses Jahr eine Freiwillige aus Ghana nach Mellendorf (bei Hannover) kommen und im Kinderpflegeheim Mellendorf ihren Freiwilligendienst machen.

Ethel Damankah ist 24 Jahre alt und kommt aus Ghana. Sie hat im letzten Jahr ihre dreijährige Ausbildung als Krankenschwester in dem größten Krankenhaus in Ghana, Korle-Bu, abgeschlossen. Aktuell leistet sie ihren verpflichtenden Zivildienst in einem Krankenhaus in der Hauptstadt Accra und wird am 2.8.2016 in Hannover landen. Im Kinderpflegeheim Mellendorf wird sie die Pfleger_innen bei der alltäglichen Arbeit tatkräftig unterstützen und so Ihre Erfahrung in der Arbeit mit behinderten Kindern erweitern. In Ghana war sie bei der Azorli Foundation immer als Ansprechpartner bei Krankheiten oder Empfehlungen für Ärzte zur Stelle.

Als weitere Partner konnten wir die IGS Wedmark und den MTV Mellendorf für das Programm gewinnen. Ab September 2016 wird hier Sazi Nxumalo aus Südafrika mitmischen. Er ist 26 Jahre alt und seit Gründung unseres Partnervereins in Durban, Süd Afrika, dem BYC dort als ehrenamtlicher Mitarbeiter tätig. Hauptberuflich ist er als Außendienstmitarbeiter bei einer lokalen Firma angestellt und wird netterweise für seinen Freiwilligendienst für 1 Jahr beurlaubt. Er wird beim MTV Mellendorf den Sport ein wenig bunter gestalten und an der IGS Wedemark den Englischunterricht als Muttersprachler unterstützen. Er ist gespannt auf eine abwechslungsreiche und interessante Zeit in Mellendorf und freut sich den kulturellen Austausch zu erleben.

 

ethel

Ethel aus Ghana

Sazi

Sazi aus Südafrika

 

 

 


Wirtschaftsmesse Wedemark

Am 26. Juni und 27. Juni findet die Wirtschaftsmesse Wedemark in Mellendorf statt. Dieses Jahr werden wir von OSDA e.V. auch vertreten sein und präsentieren uns und unsere Partnerorganisationen Azorli Foundation und das Briardene Youth Center.flyer wirtschaftsmmesse

Zu finden sind wir im Bereich der Mensa im Schulzentrum Wedemark. http://wedemark-wirtschaftsmesse.de/